atelier/ kunsttherapie
events
i

> Unsere Methoden

Systemische Therapie

"...ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren mit einer Vielzahl von Methoden und Anwendungsbereichen. Ursprünglich aus der Familientherapie entwickelt, wird sie heute in der Arbeit mit einzelnen Personen, Paaren, Familien und Gruppen angewandt. Sie betrachtet den einzelnen Menschen im Beziehungsgefüge seines Umfeldes und sieht Symptome als Ausdruck bestimmter Beziehungsmuster. Therapeutische Interventionen zielen darauf, diese Muster deutlich werden zu lassen, die Ressourcen zu aktivieren und die Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten zu erweitern.

Welches System als therapeutisch relevant angesehen wird, hängt von dem spezifischen Kontext der Therapienachfrage ab." (Quelle: www.igst.org)

Integrative Gestalttherapie und Integrative Therapie

„…ist eine tiefenpsychologisch und beziehungstheroretisch fundierte Form der Psychotherapie. Basierend auf einem existenz-philosophisch begründeten humanistischen Menschenbild vereinigt sie Elemente der klassischen Gestalttherapie, des Psychodramas und der Psychoanalyse in einem eigenständigen Ansatz zur Methoden-Integration in der Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass der Mensch bis in sein innerstes Wesen hinein auf seine Um- und Mitwelt bezogen ist und nur in dieser Bezogenheit verstanden und also auch therapeutisch behandelt werden kann.“ (D. Rahm)